Bensberg im Blick - Ansichten - Aussichten - Ereignisse - aus der Region
   Home
   Open Source - Krea 
   Damals war`s und heute 
   Kunstmuseum Villa Zanders 
   Irish Pub Bensberg - zu! 
   Refrather Mühle - Jubiläum Marita 
   Krea dankt Spenderin
   KREA Osterferienwerkstatt 
   116 Jahre Fleischerei Niedenhof
   10 Jahre tonGleiter
   Ausgezeichnet - Porsche Zentrum Bensberg 
   8.888,88 Euro an Vereine
   Stilvollfit - Online-Kurse 
   Feuerwehrschule GL
   Wilhelm Wagener  - Gedenktafel
   BENSBERG ENTDECKEN -  IBH
   Café Kroppenberg
   Bensberg Museum
   Bensberg Schloss
   Bensberg Burggraben 
   Kardinal Schulte Haus  
   Esperanto
   REFRATH  
   Krea - Refrath
   Bürger- und Heimatverein 
   Alte Kirche Refrath
   KULTUR - SZENE - SAMMLUNG 
   Trio farfarello/Gruppe Neun
   Transrotor - J. Räke 
   Beiträge - Archiv
   Klassentreffen 
   Soziale Themen - Archiv 
   Kontakt
   Zur Person
   Datenschutz
   Impressum
   Links
Krea - Open Source – Urban Outdoor Kultur-Sommer 2021
Projektförderung „Neustart Kultur“ des Fonds Soziokultur. Kooperationspartner waren der Krea-Jugendclub und das Krea-Mobil
Was für eine wahnsinnig spannende Woche! Mit diesem Satz eröffnet André Eigenbrod, stellvertretender Leiter der Kreativitätsschule Bergisch Gladbach (Krea) die Präsentation des Projektes Open Source – urban outdoor Kultur – Sommer 2021. Ermöglicht wurde das Projekt (12. Bis 17 Juli jeweils 10 bis 15 Uhr) durch eine Projektförderung „Neustart Kultur“ des Fonds Soziokultur. Kooperationspartner waren der Krea-Jugendclub und das Krea-Mobil.

Das Open Source fand – wenn die Witterung es zuließ - auf der großen Wiese in der Siedlung Kippekausen in Refrath (An der Wallburg) statt. Ein absolut schöner Veranstaltungsort, umgeben von stattlichen Bäumen und angrenzendem Wald. Ausgeschmückt wurde die Adresse mit dem Kea-Mobil und einem großen Festzelt.

Die Workshops starteten am 12. Juli, einem sonnigen Montag. Leider machte ab Dienstag Stark-Regen ein Proben im Freien umöglich. Alle Aktivitäten wurden kurzfristig in die Räume der Krea/Krea Jugendclub verlegt. Glücklicherweise hatte Petrus ein Einsehen und erfreute am Ende der Woche wieder mit Sonnenschein. Das nasse Gras trocknete flott. Open Source kehrte zurück auf die Wiese und präsentierte am 17. Juli ihre Workshops bei einer tollen Abschlusspräsentation vor begeistertem Publikum. Alle Beteiligten (Kinder und Erwachsene) freuten sich am guten Wetter und „schwebten“ mit ausgestreckten Armen über das Areal zum nächten Veranstaltungspunkt .

30 junge Menschen waren in dieser Woche in einem wohl einmaligen interdisziplinären Kulturprojekt der Kreativitätsschule e.V. zusammenkommen. Professionelle Coaches aus der Kultur-und Kunstszene aus NRW leiteten dieses Projekt an dem insgesamt mit Projektleitung und Praktikanten 40 Menschen teilnahmen.

Ziel war es, künstlerische Genregrenzen auszuweiten und mit den innovativen Workshops Performance, Tanz, Musik, Kunst und Videofilm neue interdisziplinäre Konzepte zu erproben. Junge Menschen brauchten nach der Corona-Zeit mit Kontaktbeschränkungen und Lock-down wieder besondere FREI-RÄUME zur individuellen und kulturellen Entfaltung. Kunst und Kultur konnten mit diesem Projekt auch an ungewöhnlichen Orten erfahren werden. Die Coaches konnten sich mit den Teilnehmenden mit viel Engagement und Spielfreude auf diese Frei-Räume einlassen.

Mit einem täglichen „warming-up“ mit aller Beteiligten wurde das Gruppengefühl gestärkt. Die Aufmerksamkeit galt in diesem Moment der Gesamtgruppe und stärkte die Gemeinschaft.

Evamaria Schaller / Performance –und Videokünstlerin: Die Krea ist eine Bereicherung für Bergisch Gladbach. Leider hat Regen das Projekt etwas gekippt. Aber am Wichtigsten ist, dass die Kinder in einem Projekt „zusammenwachsen“, wieder eine Gruppe bilden und gemeinsam die kreativen Gestaltungsebenen umsetzen konnten. Das Ziel haben wir erreicht.

Folgende Workshops wurden angeboten:

KUNST
Arbeiten mit Holz und Baumstämmen. Es entstanden architektonische Skizzen und Entwürfe zu einem Baum-Haus mit Holz-Stühlen und Tischen Es wurde gehämmert, gesägt, gebaut und immer wieder kreativ mit Material improvisiert. Am Ende entstanden somit Holz-Skulpturen, die wir bespielen, bewegen, erleben können.

Leitung: Gregor Zootzky / Kunst-und Medienpädagoge

TANZ
Erforschen und gestalteten non-verbal den Raum auf der Wiese über die eigenen Bewegungen. Durch Tanz-Training wurde die Flexibilität, Spannung, Koordination und Fitness angefeuert. Die Wiese und Spielplatz waren zusätzlicher Input für Bewegungserfahrungen: wie kann man auf einem großen Baumstamm balancieren, tanzen, choreografieren?

Leitung: Daniel Richartz / Tanzcoach Krea-JC

MUSIK
Experimente mit Mikro und Stimme, mit Sounds und digitalen Klängen. In Klein- Gruppen wurde erforscht, wie man die eigene Stimme aufnimmt. Es wurde live in der Natur aufgenommen:
Natur-Sounds mit elektronischer Musik und Live Instrumenten zu einer digitalen Musikcollage mithilfe einer Musik-App am Tablett. (Garage Band, Korg Chaos pad, Keery loop station) Die Teilnehmer*innen erstellten Klangcollagen und Musikexperimente und modulierten die Aufnahmen mit Hilfe von Filtern.

Leitung: Tim Löhde / Musik-und Kulturpädagoge

PERFORMANCE
Gearbeitet wurde spartenübergreifend interdisziplinär zwischen Bildender Kunst, Tanz, Spiel, Musik. Die Kids arbeiteten auch mit Material. Die Workshop-Experimente und Ergebnisse wurden jeden Tag mit einer Video-Dokumentation festgehalten.

Leitung: Evamaria Schaller / Performance –und Videokünstlerin

VIDEO DOKUMENTATION Valentin Brühl / Medienpädagoge
Hier konnten alle Beteiligten aus allen Workshops selbst vor/hinter der Kamera agieren. Sie konnten die Bilder einfangen, die ihnen für die Dokumentation wichtig waren. Auch für Einzel-Interviews waren viele zu begeistern. Hier wurden sie nach ihrer Motivation und ihren Lernerfahrungen in diesem Projekt befragt. Es wurde bald verstärkt nachgefragt: „Wann machen wir die Interviews?!“ Es war den allen offensichtlich ganz wichtig, ihre eigenen Erlebnisse vor der Kamera zu teilen.

Beitrag/Foto Helga Niekammer
Weitere Fotos/Video - finden Sie auf Facebook - Gruppe Bensberg im Blick

krea-jugendclub.de
krea-online.de/
zurück